Home
Geschichte
Fotogalerie
Aktuelle Termine
News
Presse
Ferienwohnungen
Das Zwergenwaldteam
Kontakt

 

 

  Wie alles begann...

 

Rolf Kirsten, Jahrgang 1942, absolvierte im Kaufhaus Karstadt in Lübeck seine Ausbildung zum Schaufenstergestalter die er Ostern 1962 mit den Noten gut/sehr gut abschloss.                                    

Zu dieser Zeit bekam der Dekorationstischler Hans Schröder den Auftrag für den Bau des Lübecker Märchenwaldes, an dessen Entstehung Rolf Kirsten maßgeblich beteiligt war.

Da es in seiner Heimatstadt Bad Schwartau noch keinen Weihnachtsmarkt gab, kam er 1985 auf die Idee einen Zwergenwald nach dem Vorbild des Lübecker Märchenwaldes zu bauen um den Kindern auch hier ein vorweihnachtliches Erlebnis zu bieten.

Im Jahr 1986 standen die ersten 7 Häuser, alle über 2 Meter breit und hoch in der Fußgängerzone. Jahr für Jahr kamen Häuser hinzu. Den besonderen Reiz macht die Vielzahl von kleinen Utensilien, Geschirr und Werkzeug in den liebevoll ausgestatteten Häuschen aus und die Idee, dass sich möglichst viel, angetrieben durch Scheibenwischer-Motoren, bewegt.

Das Material für die ersten Häuser wurde durch Schwartauer Geschäftsleute und Gewerbetreibende finanziert. Da Rolf Kirsten und seine Helfer ehrenamtlich tätig sind und die Stadt Bad Schwartau die Kosten für Transport, Auf- und Abbau, Tannenbäume und den Strom übernimmt, trägt sich der Zwergenwald inzwischen von selbst und erwirtschaftet Überschüsse, die sozialen Zwecken zufließen.

Für die Erschaffung des Zwergenwaldes und seinen jahrzehntelangen unermüdlichen Einsatz erhielt Rolf Kirsten den Ehrenteller der Stadt Bad Schwartau überreicht.